Historie und Wachstum

Meilensteine der CHT Gruppe

  • 1953 – gründet Reinhold Beitlich die CHT als Chemische Fabrik Tübingen.
  • 1960 – Beginn der Wachstumsphase mit Gründung von eigenen Gesellschaften weltweit. Die ersten Meilensteine sind Österreich, Frankreich, Südafrika und die Schweiz.
  • 1972 – geht der Produktionsstandort Dußlingen in Betrieb.
  • 1983 – CHT wird umgewandelt in eine Stiftung (Beitlich Familienstiftung & Reinhold Beitlich Sozialstiftung).
  • 1988 – mit Australien wird der letzte verbleibende Kontinent erschlossen. Die CHT ist „Global Player“ totally focussed on Textiles“.
  • 1996 – Die CHT baut ihre Maßnahmen zum Schutz der Umwelt durch Modernisierungen und Zertifizierungen weiter aus.
  • 1997 – Akquisition der HTC in Oyten – Aufbau des Produktionsstandortes für Silikonchemie.
  • 1999 – Verpflichtung im Sinne der weltweiten Initiative „Responsible Care“ zu handeln.
  • 2000 – Weitere Diversifikation mit dem Aufbau der Geschäftsfelder Bau, Performance Chemicals und Textilpflege.
  • 2010 – Akquisition „Alpina Technische Produkte GmbH“ in Geretsried und Ausbau der Silikonkompetenz.
  • 2015 – Veröffentlichung des ersten gruppenweiten Nachhaltigkeitsberichtes.
  • 2015 – Ausbau des Papiergeschäfts durch Akquisition der Quimipel Indústria Química Ltda. in Brasilien.
  • 2017 – Neue Corporate Identity und neuer gruppenweiter Markenauftritt "Smart Chemistry with Character".
  • 2017 – Ausbau des Silikongeschäfts durch Akquisition der ICM Silicones Gruppe.

Meilensteine der CHT Switzerland AG

  • 1971 – Gründung der BEZEMA AG durch die CHT R. Beitlich GmbH und dessen Gründer Reinhold Beitlich.
  • 1972 – Grundkauf und Erstellung eines Büro- und Lagergebäudes im Industriegebiet Letzau in Montlingen/SG.
  • 1980 – Aufnahme von Textilfarbstoffen. Erweiterung des Gebäudes (Büro- und Labortrakt). BEZEMA wird weltweites Kompetenzzentrum für Farbstoffe.
  • 1997 – Erweiterung der Farbstoff-Produktionsanlagen. Eröffnung Kommunikations- und Schulungszentrum.
  • 1999 – BEZEMA wird ETAD-Mitglied.
  • 2002 – Ausbau des Hochregallagers mit rund 13.000 Palettenplätzen sowie Logistikbau. Erweiterung Kommunikations- und Schulungszentrum.
  • 2009 – Erweiterung des Verwaltungs- und Labortraktes.
  • 2017 – Namensänderung in CHT Switzerland AG.

Jetzt registrieren und Vorteile sichern

Kennen Sie schon unseren Userbereich myCHT?
Durch Ihre Anmeldung sichern Sie sich jede Menge Zusatzinformationen und können auf die Bezema Colour Solutions APP oder den ColorFinder zugreifen. Kostenlos und unkompliziert.

Mehr erfahren und registrieren Nicht jetzt
VOILA_REP_ID=C1257CF9:002EDCB8